24 November 2016

Knusper, knusper knäuschen...

... wer knuspert an meinem Häuschen?

Der Countdown für Claras Geburtstag läuft. Natürlich möchte unsere Große auch in diesem Jahr wieder mit der Familie und mit ihren Freundinnen feiern. So mussten unbedingt "endlich!!!" Einladungen her. Aber nicht irgendwelche! Sie sollten gebastelt sein und zur Krone (die wir noch nicht haben) passen. 
Passend zu einer Aktion, die beim Kindergeburtstag steigen wird, haben wir uns für ein Lebkuchenhaus bzw. Hexenhäuschen als Kartenmotiv entschieden. Um Anregungen zu finden, durchsuchten wir das Netz. Überrollt von vielen Ideen, habe ich eine Vorlage entworfen, nach der wir gemeinsam Claras Hexenhäuschen gebastelt haben. Die Einzelteile habe ich aufgezeichnet und Clara hat sie ausgeschnitten und zusammengeklebt. Für ihre Freundinnen hat Clara ein Passfoto von sich auf die Tür geklebt.

Material:

dunkelbrauner Tonkarton für das Haus
brauner Buntstift für die Linien auf dem Lebkuchen
weißes Tonpapier für den Schnee
hellbraunes Tonpapier für die Tür
brauner und schwarzer Fineliner für die Verzierungen
gestreiftes Papier für die Zuckerstangen
bunte Stempelstifte für die Schokolinsen
gelber Stern zur Verzierung
Bleistift
Schere
Kleber


Auf der Rückseite haben wir den Einladungstext formuliert!

Jetzt kann die Party steigen!


Entworfen und gebastelt von Clara und Helga

Kommentare:

  1. Wow. Ihr zwei Künstlerinnen. Da habt ihr euch echt was tolles einfallen lassen. Schade, das wir dieses Jahr nicht dabei sein können. Aber viel Spaß an diesem Tag.😉🙋🏻

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Clara bedauert es auch sehr. Sie zählt Nora immer mit auf!

    Liebe Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen