17 November 2016

Winterzeit ist Mützenzeit



"Mama, können wir etwas zusammen basteln?"
"Mama, hast du eine Idee, was wir basteln könnten?"

Oder so ähnlich, klang es am vergangenen Sonntag als Benjamin und Clara etwas gemeinsam basteln wollten. Da musste schnell eine Idee her. Ich erinnerte mich an eine schöne, einfache Idee, für die man nicht viel benötigt. Eine liebe Kollegin hat mich hier darauf aufmerksam gemacht.
Gemeinsam suchten wir die Materialen zusammen und schon konnte es losgehen.

Material:
Wolle
Toilettenpapierrolle
Schere


Zuerst haben wir uns einen Ring von der Toilettenpapierrolle und viele Wollfäden (ca. 25 cm) abgeschnitten.


Im nächsten Schritt knoteten wir so viele Wollfäden mit einer Schlinge um den Ring, bis von der Toilettenpapierrolle nichts mehr zu sehen war.



Damit wir die Mütze besser aufhängen können, haben wir einen längeren Faden angeknotet.
Zum Abschluss nur noch die Mütze in Form bringen. Dafür haben wir mit einem Faden den Bommel der Mütze abgebunden und die Fransen zurecht geschnitten.


Die fertigen Mützen hängen nun an unserer Esszimmerlampe.

geknotet und gebastelt von Clara, Benjamin und Helga

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen