06 April 2020

Österliche Fenster-Deko

Die österliche Fensterdeko von diesem Jahr, haben wir ja bereits am 31. März präsentiert. Aber auch im vergangenen Jahr waren Helga und die Kinder fleißig. Wer Lust hat, auf die schnelle noch österliche Stimmung in die eigenen vier Wände zu bringen, kann dies ganz leicht mit diesen Osterhasen hinbekommen.
Ihr benötigt farbiges Tonpapier oder Pappe, Schere, Bleistift und Kleber.


Österliche Fensterdeko, von Helga, Clara, Benjamin und Florian

04 April 2020

Spielenachmittag per Skype

Gestern gab es mit Oma und Opa einen Spielenachmittag per Skype. Das hat gut funktioniert und Spaß gemacht. gespielt wurde Quixx Big Points...

03 April 2020

COVID-19: Mundschutz in schick

Mundschutz – momentan ist er in und vor allem vor aller Munde. Das allerdings nur, wenn die Masken nicht gerade ausverkauft sind. Dies ist in der aktuellen Krise aber gerade der Standardfall. Wenn man vielen Virologen glaubt, so ist es jetzt auch absolut sinnvoll einen Mundschutz zu tragen, wenn man sich in die Öffentlichkeit z. B. zum Einkaufen) begibt. Die selbstgenähten Stoffmasken bieten natürlich keinen vergleichbaren Schutz zu professionell hergestellten Masken mit Luftfilter, dienen aber zumindest in zweierlei Hinsicht als gute Schutzmaßnahme.
Die Gefahr eigene Viren zu verteilen wird dahingehend reduziert, dass man weit weniger Speichel beim Sprechen usw. verteilt, da dieser durch den Mundschutz weitestgehend abgefangen wird.
Wenn wir uns zudem vor Augen führen, dass wir uns am Tag bis zu 300 Mal mit der Hand an Mund und Nase fassen, so reduzieren wir durch den selbstgenähten Mundschutz auch deutlich die Gefahr, über die eigenen Hände Erreger und Keime im Gesicht zu verteilen.
Zu beachten ist aber, dass die Gefahr einer Ansteckung trotz des Mundschutzes besteht.
Je nach Stoffauswahl, kann der Mundschutz auch etwas schicker ausfallen...

Vielen Dank an Sabine, für die Nähanleitung.


Mundschutz, genäht von Helga

02 April 2020

Alles ist gut - Ostern ist gerettet!

Hallo zusammen,
gestern gab es folgenden Post auf unserer Facebookseite:

Jetzt ist es passiert. Vorerst gibt es in unserem Blog wohl keine Töpferarbeiten mehr zu sehen. Der Ofen ist abgeraucht und ich bin froh, dass unser Auto dabei nicht in der Garage stand. Die eine Garagenwand ist schwarz und außer den Ostersachen im Ofen hat es nur die Winterreifen dahingerafft. Wir werden uns daher wohl vorerst auf's Nähen und Basteln beschränken...

Dieser Beitrag fand nur bedingt durch das gestrige Datum einen Platz auf unserer Facebookseite. Ich hoffe, dass nimmt uns niemand krumm. Danke an alle, die sich bei uns besorgt und mitfühlend gemeldet haben. Wir waren positiv überrascht. Gerne teilen wir Euch auf diesem Wege mit: "Es wird bei uns auch künftig getöpfert!" und ""Ostern ist gerettet!".

Für alle, die jetzt noch Zweifel hegen, habe ich hier ein aktuelles Foto des Brennofens...


01 April 2020

Hase, Hennen und ein Schaf warten auf den Glasurbrand

Es bleibt österlich auf unserem Blog. Drei schäle Hennen, ein Hase und zwei Schäfchen habe ich bereits glasiert. Jetzt müssen nur noch einige Teile nachkommen, damit es sich lohnt, den Ofen anzuwerfen und ihnen den zweiten - den Glasurbrand - zu verpassen. Noch dauert es ja eineinhalb Wochen bis Ostern. Mal schauen, ob das noch was wird. 
Jedenfalls habe ich gestern die glückliche Nachricht erhalten, dass der Ton und die Glasuren, die ich vor fast zwei Wochen bestellt habe, endlich verschickt wurden.


Osterviecher aus Ton, von Christian

31 März 2020

Fensterbilder nach Vorlagen von Bine Brändle

Da wir aktuell ungewohnt viel freie Zeit Zuhause verbringen können, ist wirklich vieles möglich. Beispielsweise können Projekte, die seit Jahren geschoben werden, endlich in Angriff genommen werden. Wir finden zudem häufiger Zeit, gemeinsam Gesellschaftsspiele zu spielen, zu Lesen und auch zu Basteln. Unsere Osterdekoration ist so früh fertig geworden, wie selten zuvor. Nach Vorlagen von Bine Brändle haben Helga, Clara, Benjamin und Florian fleißig vor eineinhalb Wochen Fensterbilder gestaltet. Man konnte hier schon von Massenproduktion sprechen.
Die Vorlagen wurden ausgemalt, geölt und einlaminiert. So können sie noch viele Jahre genutzt werden. die geölten Fensterbilder leuchten ganz wunderbar - noch viel schöner, als es auf den Fotos zu sehen ist.


Fensterbilder von Helga, Clara, Florian und Benjamin

21 März 2020

Kein Schubladendenken

Hallo ihr Lieben,
dieser Hinweis wendet sich an alle, die gerade wissen, wer alles nicht zu Hause bleibt, obwohl dies - verdammt nochmal - rücksichtslos und dumm ist.
Ja, zurzeit muss jeder Zuhause bleiben, der nicht unbedingt woanders benötigt wird. Man darf sich nicht in Gruppen treffen, sondern muss sich hier auf den kleinstmöglichen Kreis (Familie) beschränken. Das unterstütze ich uneingeschränkt!
Aber es ist völlig falsch zu denken, dass jeder, der einer bestimmten Generation angehört, der sich für das Klima einsetzt oder nach Eurem Verständnis sonstwie einzuordnen ist, jetzt feiern geht, auf die Anweisungen und Empfehlungen von Bund, Ländern und Experten schei... ...keine Rücksicht nimmt und unsolidarisch handelt.
Genauso falsch ist es zu behaupten, dass jemand, der für die Zukunft des Planeten auf die Straße gegangen ist, pauschal hilft, oder nicht hilft.
Schubladendenken bringt uns hier nicht weiter!
Bitte hört auf, hier gegen von Euch definierte Gruppen pauschal Stimmung zu machen. Seid Vorbilder! Bleibt Zuhause und zollt all denen Dank, die unsere Gesellschaft gerade am Laufen halten. Mahnt alle, die unvernünftig, dumm und unsolidarisch handeln und sich in Gruppen treffen - egal welchen Alters und bleibt gesund!


20 März 2020

Pause offiziell beendet

Hier war es ganz schön lange ruhig. Aber jetzt erkläre ich die Pause offiziell für beendet. Es ist auch nicht so, dass wir in der Zwischenzeit völlig unkreativ gewesen wären, aber wir hatten wirklich viel um die Ohren, so dass der Blog hinten über gefallen ist. 
Sicher liefere ich euch das Eine oder Andere noch nach. Aufgrund der aktuellen Lage um COVID-19 und der damit verbundenen, nachdrücklichen, wie auch völlig richtigen Aufforderung, Zuhause zu bleiben, habe ich eine Menge Zeit zur freien Verfügung. Fast alle Termine der nächsten Wochen sind abgesagt und die Fahrtzeit zur Arbeit spare ich mir zusätzlich, da ich Zuhause arbeiten kann. 
Bei allem Negativen, kann man sich in dieser Situation auch nochmal auf das Wesentliche konzentrieren und die Familie in den Mittelpunkt stellen. 
In der nun unerwartet freien Zeit, wird nun Liegengebliebenes aufgearbeitet, Zeit mit der Familie verbracht und auch schonmal ein freies Minütchen für Kreativkram genutzt. 
Als kleinen Einstieg, zeige ich Euch hier ein kleines Schäfchen, dass ich gestern in österlicher Vorfreude getöpfert habe... 
Schäfchen, von Christian

23 Dezember 2019

Bald weihnachtet es wieder

Ohne die Unterstützung der Großeltern, wären für uns viele Dinge nicht machbar und das wissen wir sehr zu schätzen. Aus diesem Anlass brachte das Christkind im vergangenen Jahr unter anderem ein Schild, was darauf – mit einem Augenzwinkern – aufmerksam macht.

https://www.kleiner-kreativblog.de/ Schild

Schild, vom Christkind

22 Dezember 2019

Gegen kalte Hände - Dinkelkissen

Wir machen bei einem tollen DIY-Kalender mit. 25 Personen stellen 24 Teile für Adventskalender der anderen Teilnehmer her, so dass jeder einen Adventskalender erhält. gestern war das Türchen an der Reihe (21), für welches Helga in Produktion gegangen war. Ich fand einen wunderbaren Handwärmer – genau das richtige Türchen für die kalte Jahreszeit.

https://www.kleiner-kreativblog.de/
https://www.kleiner-kreativblog.de/
Die handwärmer wurden mit der Nähmaschine genäht. Nur der letzte Zentimeter nach dem befüllen mit Dinkelkörnern wurde von Hand genäht. Hier noch ein paar Fotos, die Helga bei der "Herstellung" gemacht hat:

https://www.kleiner-kreativblog.de/
https://www.kleiner-kreativblog.de/
https://www.kleiner-kreativblog.de/
https://www.kleiner-kreativblog.de/

Handwärmer, genäht von Helga







14 Dezember 2019

Windlicht - komplett

Bereits im November, habe ich hier ein Windlicht gezeigt, mit dem ich sehr zufrieden war. Nun ist endlich der Teller fertig, das Windlicht ist damit komplett, getestet und wurde von mir auch für gut Befunden. Hier ein paar Bilder:

https://www.kleiner-kreativblog.de/

https://www.kleiner-kreativblog.de/

https://www.kleiner-kreativblog.de/

https://www.kleiner-kreativblog.de/

https://www.kleiner-kreativblog.de/

Windlicht, getöpfert von Christian

13 Dezember 2019

Morgen ist es soweit: Winterzauber in Altendorf

Morgen ist es soweit: In Altendorf (53340 Meckenheim-Altendorf) findet vor der Burg der Winterzauber statt. Neben Glühwein, Kinderpunsch, Waffeln und allerlei herzhaften Speisen, gibt es natürlich auch ein paar Stände mit Selbstgebasteltem. Eine Holzbude davon bestücken wir mit diversen kleinen und großen Überraschungen. Kommt einfach vorbei und besucht uns!


09 Dezember 2019

Stoffkleid für das Wichtelgeschenk

Da Clara vor einiger Zeit das Nähen für sich entdeckt hat, gibt es jetzt auch das Wichtelgeschenk für die Schule im passenden Geschenk-Säckchen...

https://www.kleiner-kreativblog.de

https://www.kleiner-kreativblog.de

Geschenk-Säckchen, genäht von Clara

07 Dezember 2019

Kleine weihnachtliche Windlichter

An diesen Windlichtern habe ich mich erstmalig versucht und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Beim Winterzauber am 14. Dezember werden auch sie in unserer kleinen Bude stehen.

https://www.kleiner-kreativblog.de/ Windlicht

https://www.kleiner-kreativblog.de/ Windlicht

https://www.kleiner-kreativblog.de/ Windlicht

https://www.kleiner-kreativblog.de/ Windlicht

https://www.kleiner-kreativblog.de/ Windlicht

Windlichter, von Christian

04 Dezember 2019

Eieiei

Eieiei: Erstmalig habe ich mich an Eierbechern versucht. Was ganz einfach aussieht, stellte sich als wesentlich aufwendiger heraus. Mit den Ergebnissen bin ich dennoch sehr zufrieden, auch wenn die Eierbecher sich in der Form teilweise etwas unterscheiden – jeder kann ein Ei beherbergen ;) 





Eierbecher, von Christian