03 April 2020

COVID-19: Mundschutz in schick

Mundschutz – momentan ist er in und vor allem vor aller Munde. Das allerdings nur, wenn die Masken nicht gerade ausverkauft sind. Dies ist in der aktuellen Krise aber gerade der Standardfall. Wenn man vielen Virologen glaubt, so ist es jetzt auch absolut sinnvoll einen Mundschutz zu tragen, wenn man sich in die Öffentlichkeit z. B. zum Einkaufen) begibt. Die selbstgenähten Stoffmasken bieten natürlich keinen vergleichbaren Schutz zu professionell hergestellten Masken mit Luftfilter, dienen aber zumindest in zweierlei Hinsicht als gute Schutzmaßnahme.
Die Gefahr eigene Viren zu verteilen wird dahingehend reduziert, dass man weit weniger Speichel beim Sprechen usw. verteilt, da dieser durch den Mundschutz weitestgehend abgefangen wird.
Wenn wir uns zudem vor Augen führen, dass wir uns am Tag bis zu 300 Mal mit der Hand an Mund und Nase fassen, so reduzieren wir durch den selbstgenähten Mundschutz auch deutlich die Gefahr, über die eigenen Hände Erreger und Keime im Gesicht zu verteilen.
Zu beachten ist aber, dass die Gefahr einer Ansteckung trotz des Mundschutzes besteht.
Je nach Stoffauswahl, kann der Mundschutz auch etwas schicker ausfallen...

Vielen Dank an Sabine, für die Nähanleitung.


Mundschutz, genäht von Helga

Keine Kommentare:

Kommentar posten