06 April 2021

Bunte Steele im Garten

Diese Steele wurde zu Weihnachten verschenkt und bringt jetzt Farbe in den Garten.

05 April 2021

Ostergeschenke

Die Kinder haben den Osterhasen unterstützt und viele kleine Geschenke getöpfert und glasiert. Meisenknödelhalter waren auch dabei...


04 April 2021

Frohe Ostern!

Wir wünschen ein frohes und besinnliches Osterfest! Bleibt gesund, kreativ, zuversichtlich und vernünftig, damit wir bald durch diese Pandemie kommen.

03 April 2021

30 März 2021

Monster-Blumentopf

Wenn schon die Pflanzen nicht immer ansehnlich sind, sollten sie zumindest in einem schönen Blumentopf stehen:

Glasurbrand ist fertig - Elvis-Blumentopf auch

Hier zeige ich euch einen Blick in den Ofen. Auf dem zweiten Bild seht ihr den fertigen Blumentopf mit Elvis-Tolle (1 x groß, 1 x klein):

29 März 2021

Ein groooßer, schräger Blumentopf mit Elvis-Tolle

Nachdem ich vor einiger Zeit mit den Kindern lustige Blumentöpf(chen) getöpfert habe, kam eine kleine Auftragsarbeit ins Haus: Der Blumentopf mit der Elvis-Tolle einmal groß. Hier ist das gute Stück vor dem Schrühbrand...

28 März 2021

Eine große Hasenfamilie

Mittlerweile sind etwa 30 Hasen komplett fertig. Einige haben farbige Kreisen auf dem Bauch; manche sind größer oder breiter. Ein paar werde ich wohl vor Ostern noch fertig bekommen.

27 März 2021

Ostern steht vor der Tür...

...und deshalb war es höchste Zeit, etwas österliches zu töpfern. Ich fand in diesem Jahr Hasen sehr naheliegend. Sie sollten etwas schräg und verrückt sein und nicht zu geradlinig und "normal" – Cartoon-Style, sozusagen. Es machte mir großen Spaß und so wuchs die Hasenfamilie innerhalb kürzester Zeit. In der Natur ist das ja auch so ;)

Vor dem Schrühbrand:


Vor dem Glasurbrand:

12 März 2021

Getöpfertes Vogelhaus - fertig

Hier zeige ich euch das fertige Vogelhaus, wie es nach dem Glasurbrand aus dem Ofen gekommen ist. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und muss nun noch überlegen, wo es zum Einsatz kommen soll.
Das "Making of" findet ihr hier


Vogelhaus von Christian

03 März 2021

Ein Vogelhaus töpfern: Teil 1

Hallo ihr Lieben!

Hier melden wir uns mal wieder mit einem kleinen Beitrag. In dieser kleinen Bild-Anleitung, zeige ich euch, wie ich mein 1. Vogelhaus getöpfert habe.

Zuerst muss man den Ton gleich dick ausrollen. Ich habe hierfür eine Dicke von ca. 6-7 mm gewählt. Anschließend habe ich mit den Seitenteilen begonnen. Diese und alle weiteren Teile kann man der Einfachheit halber zuerst auf Papier aufzeichnen, ausschneiden und als Schablone nutzen (so kann man auch nach einem bestehenden Vogelhaus - z. B. aus Holz - Schablonen anfertigen). Ich war dafür mal wieder zu ungeduldig.
Nachdem ich die einzelnen Elemente aus meinen ausgerollten "Tonplatten" dem Ton "ausgeschnitten" hatte, musste ich sie trocknen lassen (idealerweise sollten die Teile etwa lederhart sein - auch hierfür war ich zu ungeduldig).
Zu guter Letzt habe ich die Verbindungsstellen der einzelnen teile angeraut uns sie mit Tonschlicker mit den anderen Teilen verbunden.
Das Ergebnis seht ihr unten und bald zeige ich euch auch das fertige Vogelhaus.

Viel Spaß beim Ausprobieren!



Getöpfertes Vogelhaus, von Christian

24 Februar 2021

Versuche mit Glas und Ton (Blüte) - Teil 2

Ich hatte ja bereits von meiner Idee berichtet, Glas mit Ton zu kombinieren (hier). Nun zeige ich euch das Ergebnis, meines Versuchs. Auf dem unteren Bild sieht man die bemalte Blüte nach dem Schrühbrand. In den erhabenen "Ring", habe ich kleine Mosaikglasstücke gelegt und anschließend wurde die Blüte noch einmal gebrannt (Glasurbrand). Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und werde sicherlich noch weiter experimentieren. Besonders gefallen mir die entstandenen Verläufe.

Hier findet ihr Teil 1.





17 Februar 2021

Hier die fertigen Monster-Blumentöpfe

Ich habe ja versprochen, dass ich die Blumentöpfe nach dem Galsurbrand zeige. Hier sind sie...



Blumentöpfe von Clara, Benjamin, Florian und Christian

12 Februar 2021

Blumentöpfe mit Gesicht

Nachdem wir hier im Januar die Anleitung für die Blumentöpfe mit Gesicht eingestellt haben, möchte ich euch natürlich auch unsere Ergebnisse nicht vorenthalten. So kamen unsere Blumentöpfe aus dem Schrühbrand. Wir sind super zufrieden.
Die Töpfe auf der zweiten Collage sind dunkler, da hier mit anderem Ton gearbeitet wurde.
Mit Glasur dürft ihr sie natürlich bald auch noch sehen...




Weiterer Link zum Thema

Blumentöpfe von Clara, Florian, Benjamin und Christian

11 Februar 2021

Ganz ohne Straßenkarneval geht es auch in diesem Jahr nicht - ALAAF

Die Kinder haben sich von einem Video inspirieren lassen und daraufhin mit Playmobil ihren eigenen Karnevalszug nachgestellt. Da das Spielzimmer nicht genug Kapazitäten bot, musste unser Flur herhalten.

Mit diesem Video gedenken wir dem ausgefallenen Straßenkarneval 2021 und wünschen allen Jecken ein paar schöne Tage Zuhause, wo jeder im Kreise seiner Lieben ein wenig feiern sollte...







10 Februar 2021

Eine Idee: Versuche mit Glas und Ton (Blüte)

Ich möchte mal etwas ausprobieren, was ich bisher noch nicht in Erwägung gezogen hatte. Mir kam die Idee, Glas auf Tonelemente zu schmelzen. Da ja mit den Glasuren im Prinzip nichts anderes passiert, müsste es eigentlich machbar sein...
Nachdem ich mich ein wenig im Netz umgeschaut habe, konnte ich feststellen, dass das nicht neu ist. Nun benötige ich für den ersten Test zuerst einmal ein passendes Ton-Element, welches ich mit Glas kombinieren kann. Ich habe eine Blüte getöpfert, die jetzt trocknen und anschließend in den Ofen muss. Bei der Blüte habe ich den inneren Rand erhöht, damit er das zu schmelzende Glas daran hindert, auf die Blütenblätter zu Laufen.
Ich werde euch hier natürlich von den weiteren Schritten berichten...

26 Januar 2021

Anleitung für Blumentopf mit Gesicht und Elvis-Tolle

Hier noch einmal die Anleitung für die Blumetöpfe aus Ton. Diesmal habe ich ein paar Bilder dazu gemacht:

1. Ton kneten, um Lufteinschlüsse zu verhindern (diese würden beim Brennen den Blumentopf sprengen).

2. Ton mit einem Nudelholz gleichmäßig ausrollen (ca. 4-5 mm Dicke).

3. Ausmessen, welchen Umfang und welche Höhe der Topf haben soll und ein entsprechendes Rechteck + ca. 10% Zugabe pro Seite aus dem Ton ausschneiden. Da der Ton beim Brennen schwindet, solltet ihr die 10 % Zugabe berücksichtigen. Zum Ausschneiden könnt ihr ein Lineal oder eine Holzleiste, sowie ein schlichtes Brotmesser verwenden.


4. Das Rechteck zu einem Zylinder legen, die zu verbindenden kurzen Seiten anrauhen und mit Tonschlicker bestreichen

5. Die angerauhten Seiten verbinden und den Ton glatt streichen, so dass keine Schnittstelle mehr zu sehen ist.



6. Nun kann der Topf mit kleinen Elementen verziert werden. Werden Elemente angebracht, so sollte auch hier immer ans beidseitige Anrauhen und den Tonschlicker gedacht werden.



7. Den Boden kreisförmig im gewünschten Durchmesser ausschneiden oder ausstechen, den Rand anrauhen und mit Tonschlicker bestreichen.

8. Die untere Seite des Zylinders ebenfalls anrauhen und mit dem Boden verbinden (Schnittstelle glatt streichen).



Schritt 7. und Schritt 8. habe ich diesmal vertauscht. Normalerweise bringe ich die zusätzlichen Elemente erst an, nachdem der Topf seinen Boden erhalten hat. Dann ist das Gefäß auch bereits stabieler.

Hier seht ihr das Ergebnis vor dem Trocknen:

23 Januar 2021

Noch ein Monster-Blumentopf

Nachdem ich sonntags mit den Kindern Blumentöpfe getöpfert hatte (Anleitung), habe ich am vergangenen Mittwoch nachmittags noch einmal ein wenig freie zeit genutzt, um noch einen weitere Topf zu gestalten. Hier ist er...


Monster-Blumentopf aus Ton, von Christian

22 Januar 2021

Vogel Futter ist platziert

Nachdem ich euch hier gezeigt habe, wie wir die Futtertassen und -Zapfen gemacht wurden, zeige ich euch hier noch, wo jetzt einige davon hängen...

20 Januar 2021

Lustige Blumentöpfe mit Kindern töpfern (mit Anleitung)

Vergangenen Sonntag habe ich mit den Kindern lustige Blumentöpfe getöpfert. Die Ergebnisse sind toll und bevor sie im Ofen landen, müssen sie natürlich trocknen.
Hier möchte ich euch nun kurz in einer kleinen Anleitung schildern, wie wir das gemacht haben:

Kleine Anleitung:

1. Ton kneten, um Lufteinschlüsse zu verhindern (diese würden beim Brennen den Blumentopf sprengen).

2. Ton mit einem Nudelholz gleichmäßig ausrollen (ca. 4-5 mm Dicke).

3. Ausmessen, welchen Umfang und welche Höhe der Topf haben soll und ein entsprechendes Rechteck + ca. 10% Zugabe pro Seite aus dem Ton ausschneiden. Da der Ton beim Brennen schwindet, solltet ihr die 10 % Zugabe berücksichtigen. Zum Ausschneiden könnt ihr ein Lineal oder eine Holzleiste, sowie ein schlichtes Brotmesser verwenden.

4. Das Rechteck zu einem Zylinder legen, die zu verbindenden kurzen Seiten anrauhen und mit Tonschlicker bestreichen

5. Die angerauhten Seiten verbinden und den Ton glatt streichen, so dass keine Schnittstelle mehr zu sehen ist.

6. Den Boden kreisförmig im gewünschten Durchmesser ausschneiden oder ausstechen, den Rand anrauhen und mit Tonschlicker bestreichen.

7. Die untere Seite des Zylinders ebenfalls anrauhen und mit dem Boden verbinden (Schnittstelle glatt streichen).

8. Nun kann der Topf noch mit kleinen Elementen verziert werden. Werden Elemente angebracht, so sollte auch hier immer ans beidseitige Anrauhen und den Tonschlicker gedacht werden.

Hier seht ihr unsere Ergebnisse vor dem Brand. Wenn die Töpfe fertig sind, könnt ihr sie euch natürlich im Block anschauen.



getöpferte Blumentöpfe von Clara, Florian, Benjamin und Christian

18 Januar 2021

Futterplätze für Vögel

Futterzapfen und Futtertassen als Futterplätze für Vögel sind leicht selbstgemacht. Wir haben es auch ausprobiert und waren begeistert, wie einfach und schnell es geht. Hier ein paar Fotos von unserer Aktion. Wie genau ihr das ganz leicht selbst machen könnt, zeigen wir euch in ein er Anleitung des NABU